DIRK MEYER

AUS DER EIGENEN MITTE


Seit etwa 25 Jahren meditiere ich regelmäßig und ziehe mich jedes Jahr für ein Schweigeretreat von bis zu 20 Tagen zurück. Im Jahr 2017 habe ich Jon Kabat-Zinn kennengelernt. Er hat in der Schweiz ein mehrtägiges Retreat geleitet. Seine Präsenz, der Austausch mit ihm und seine Art, aus der Tiefe seiner eigenen Praxis, Achtsamkeit oder Gewahrsein zu verkörpern und anzuleiten, begleiten mich seitdem.

Yoga praktiziere ich seit mehr als 20 Jahren, seit 2005 als Schüler von Rita Keller, einer der führenden Iyengar Yogalehrerin in Europa.

MBSR Lehrer (Mindfulness Based Stress Reduction) zertifiziert durch Arbor-Seminare gGmbH Freiburg in Zusammenarbeit mit dem CFM Center For Mindfulness Zürich.
Ausbildung zum IYENGAR ® – Yogalehrer, IYD e.V.

Achtsamkeit auf den Atem – Anleitung YoutubeAchtsamkeit auf den Atem – Anleitung Download

“Ich habe Dirk Meyer im Jahr 2005 kennengelernt, und er bat mich, ihn zu unterrichten. Seit dieser Zeit ist er mein Schüler. Schon zu Beginn ist mir sein natürlicher Zugang zu Menschen aufgefallen: Seine Präsenz im Gespräch, sein Humor, seine Zugewandtheit und sein ehrliches Interesse an dem Anderen. Durch seine Yoga- und Meditationspraxis in den folgenden Jahren ist Dirk als Persönlichkeit gereift, und ich habe ihn aufgefordert, zu unterrichten. Es ist mir ein Anliegen, dass Dirk seine Yogapraxis mit den Erkenntnissen und Erfahrungen der Achtsamtkeitsbasierten Intervention (Mindfulness Based Intervention – MBI) weiter vertieft. Er vereint in sich all die Fähigkeiten, die notwendig sind, um Menschen bei ihrem Prozess der Heilung – so fasse ich an dieser Stelle all die positiven Aspekte des Yoga und des MBI zusammen – zu unterstützen. Mögen viele Schüler davon profitieren.“

Rita Keller, Schülerin von BKS Iyengar, eine der führende Iyengar Yogalehrerin in Europe, Autorin zahlreicher Fachbücher, Gründerin des Iyengar Instituts Bad Neuenahr

WARUM MBSR

Vor einigen Jahren besuchte ich einen MBSR Kurs in Köln. Ich wollte erfahren, was es mit dieser Methode auf sich hat. Der Teilnehmerkreis setzte sich ganz bunt zusammen. Was sie einte war der Wunsch nach mehr innerer Ruhe, selbstbestimmter durchs Leben zu gehen, weniger getrieben zu sein, mehr Frau oder Herr ihrer Zeit zu sein, in Konflikten konstruktiver zu sein, die eigenen Bedürfnisse stärker zum Ausdruck zu bringen, mehr im Gleichgewicht zu sein etc. sowohl im Privat- als auch im Berufsleben. Am Ende des Kurses war ich überrascht über die positive Wirkung. Bei jedem Teilnehmer schien eine Veränderung stattzufinden. Das lag nicht so sehr am Lehrer sondern an der Methode. Das hat mich überzeugt.

BERUFLICHER WERDEGANG

Nach dem Studium zum Dipl.-Wirtschaft-Ing. habe ich mich mit der Gründung der Plattform FORUM BRIC (Brasilien, Russland, Indien und China) im Jahr 1997 selbständig gemacht. Mit der Ausweitung meiner Aktivitäten auf die südostasiatischen Länder gründete ich im Jahr 2015 das FORUM ASEAN. Mit diesen Länderschwerpunkten unterstütze ich Unternehmen beim Markteintritt und der Markterschließung. In den vergangenen Jahren realisierte ich zudem etwa 20 Konferenzen mit unterschiedlichen Länder- und Branchenschwerpunkten sowie eine gleich hohe Anzahl von Unternehmerdelegationen, die vom Verband der Automobilindustrie (VDA) unterstützt wurden. Im Jahr 2009 gründete ich die Rekrutierungsplattform CAMPUS CHINA, die mit dem Online-Jobboard (CHINESE TALENT BOARD) und der Job-Messe (CHINESE TALENT DAYS) chinesischen Absolventen und Fachleuten in Europa mit insbesondere europäischen Arbeitgebern zusammenbringt. Viele bekannte Firmen wie BASF, BMW, Bosch, Daimler, Hella, Magna, Porsche, Volkswagen, ZF habe ich in den vergangenen Jahren beraten und unterstützt. So verfüge ich nun über mehr als 20 Jahre Erfahrung bei der Moderation von Verhandlungen, der Marktanalyse, der Begleitung von Beschaffungsprojekten, der Formulierung von Markteintrittsstrategien, im Projektmanagement, der Standortauswahl und der JV-Partnerbewertung.